Wir lieben Houston Schild, Laser-Lichtshow

WER & WAS SIND JD3 LASER?

Gründer & Eigentümer: John Dickson, wurde ursprünglich eingeführt in dieLaser nach seiner Zeit im United States Marine Corps. John war fasziniert und begann sich mehr mit der Lasertechnologie zu beschäftigen. Im Jahr 2012 erkannte John das Potenzial, das die Technologie für die Unterhaltungsindustrie bot, und begründete schließlich eine Partnerschaft mit Meganne Money, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihre Expertise und ihren alleinigen Fokus zu bündeln. Im Jahr 2018 wurde die JD3 Lasers LLC gegründet, und sowohl John als auch Meganne machten es zu ihrem Hauptfokus und ihrer Vollzeitkarriere..

DIE ERSTELLUNG VON WE <3 HOUSTON PROJECT

“TDer erste Schritt des Projekts war, die Örtlichkeit zu besuchen und Fotos von dem ungefähren Winkel zu machen, auf den der Laserprojektor eingestellt werden sollte", sagte John. Dann war der nächste Schritt, die Leistungsfähigkeit von Pangolin BEYOND's Frame-Editor zu nutzen damit sie die Möglichkeit ein laserprojektfähiges Bild in ein einzige Lasergrafik zu wandeln. “Um die Show so zu programmieren, wie gewünscht, müssen wir das Bild in einzelne Cues auf einer neuen Seite im BEYOND Arbeitsbereich erstellen. Danach platzierten wir die Cues auf der BEYOND Timeline mit unseren Audiospuren, um das Audio von Anfang bis Ende nahtlos mit den hinzugefügten Frames und Effekten zu synchronisieren." - sagte John. John und Meganne arbeiteten zusammen und kombinierten ihre Fähigkeiten, um ihre beste Arbeit zu abzuliefern.

Nach dem das Showdesign wurde zu Hause fertiggestellt war, warteten sie, bis alle Attraktionen im Bereich des Wahrzeichens geschlossen waren, dann fuhren sie fort, um sicher zu projizieren und ihre Grafik perfekt in Position zu bringen. Es wurde darauf geachtet, dass die Beam Attenuation Map perfekt eingestellt wurde, was dazu beiträgt, das Risiko zu verringern, dass irgendwelche unliebsamen Strahlen in unerwünschte Räume in den folgenden Nächten fallen. Um komplett oder so unbemerkt wie möglich zu bleiben, wurde ein Testlauf mit möglichst geringer Helligkeit durchgeführt und dann der Aufbau schnell demontiert.

Abgesehen davon, dass die Locations nicht beworben wurden, gab es eine "abtrünnige Stimmung", und zufällige Auftritte tragen zum Spaß daran bei, was JD3 erschafft. Um den Strom zu erzeugen, benutzte JD3 einen Wechselrichter, um den Strom von einer Autobatterie zu beziehen und zum Laser zu führen, und stellte eine kleine Crew zusammen, die mit einer kleinen Menge verschiedener Audiogeräte und Strom zu deren Erzeugung unterstützte.

Ein voller Erfolg

“Wir haben erfolgreich das faszinierende Potenzial der Laserartistik demonstriert, inspiriert durch den innovativen und umfassenden Einsatz der BEYOND Essentials Software, und haben unser Ziel erreicht, eine farbenfrohe und immersive Show zu gestalten, die dazu dient, die bestehenden Kunstwerke in Houston zu akzentuieren". - JD3-Laser

We Love Houston war ein voller Erfolg und zeigte, wie jedermann Laserprojektoren neben Laser-Mapping-Software verwenden kann um eine perfekte neue Form von künstlerischem Wert für ältere Sehenswürdigkeiten und Kunstwerke zu schaffen. Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle richten an John Dickson & Maganne Money, dafür, dass sie uns einen Einblick in das gegeben haben, was sie innerhalb ihrer eigenen Community mit Lasern tun, und ihre innovative Nutzung von Laserprojektoren und der BEYOND Software.

Martin Garrix Lasershow im Green Valley Night Club
Steuern Sie Ihre Laser direkt von einer Lichtkonsole aus

News

Bildung

Powered by Pangolin