Jean-Michel Jarre Nordamerika Tournee

Jean-Michel Jarre, einer der herausragenden Künstler, der Laser in seinen Performances einsetzt, begann eine Tournee durch Nordamerika, mit Auftritten in New York, Toronto, Boston, Chicago, Los Angeles und anderen Städten im Mai 2017.

Die meiste elektronische Musik ist von Natur aus visuell, aber Jarres Bühnenpräsentation ist eine wahre Symphonie aus synchronisierten Bildern und Ton.

Jarre ist bekannt für sein visuell ausdrucksstarkes Show-Setup und kombiniert in seiner Bühnenpräsentation Laser, Licht und Ton, um ganz neue visuelle Welten zu erschaffen.
Seine Live-Performance beinhaltet handgemachte Arbeit und Jean-Michel Jarre weiß, wie man das Publikum beeindruckt.

Die Laser Harfe, ist seit Jahrzehnten ein unverwechselbares visuelles Herzstück von Jarre's Show. Jarre verwendet es im Song “The Time Machine.” und schafft dadurch ein einzigartiges Evergreen.

Die verwendete Technik ist, jedes Mal, wenn Jarre die Laserstrahlen oder einen Strahl, der von seiner Laserharfe ausstrahlt, unterbricht, löst diese Aktion ein MIDI-Event auf einem Synthesizer aus. Justin Perry, Chief Operation Officer von Pangolin Laser Systems, Inc., Hersteller der Beyond Lasersteuerung und Multimedia-Softwaresystem erklärt, was Jarre auf seiner Tour verwendet.

“Es gibt einige Missverständnisse über Jarre's Laserharfe.. Die klassische Laserharfe die im Allgemeinen von den Verbrauchern gekauft werden, ist nicht das, was Jarre verwendet. Seine Harfe ist intuitiv. Wenn er er den Strahl unterbricht wird eine Funktion ausführen, genau wie bei einer normalen Laserharfe. Doch wenn er seine Hand nach oben oder unten innerhalb des Laserstrahls bewegt, erzeugt dies zusätzliche Effekte.In unserer Beyond Software, gibt es ein Werkzeug namens ‘Skripting.’ Scripting ermöglicht es dem Anwender die Ausführung von eigenen Codebefehlen. Wenn Sie den den Laserstrahl unterbrechen und einen Burst-Effekt auslösen wollen, können Sie das tun. Das ist es, was auf Jarre's Tournee passiert.”

“Die Harfe kommuniziert mit unserer Beyond Software, die ein Signal an unsere FB4 Medienserver im Laserprojektor sendet. In jedem Laserprojektor befindet sich ein Motor, das optische Scansystem genannt, welches wir jetzt produzieren. Laser Image, außerhalb der Niederlande, haben unsere FB4 Medienserver in ihre Laserprojektoren eingebaut.. Das FB4 unterstützt alle gängigen Licht- und Laserprotokolle, Netzwerke, DMX, Art-Net, OSC Timecode, und die Laserprotokolle der alten Schule, wie ILDA … Es hat auchs einen integrierter SD-Kartenspeicher, also unabhängig davon, wie man sich wünscht  die Laser zu steuern, kann es von einer Konsole, einem Computer oder einer Laserharfe aus sein, was Jean-Michel Jarre tut, das können sie auch tun. Ein Art-Net Feed geht an die Rückseite der Laser, und unsere Software läuft auf einem PC im Hintergrund. Jarre ist in der Lage, Inhalte in Echtzeit zu steuern und zu manipulieren von einer grandMA2 aus.”

Lasererlebnis BEYOND Multimedia Show gesteuert durch das FB4
Laser-Eröffnung für Pittsburg Pinguine (2017 Stanley Cup NHL Playoffs)

News

Bildung

Powered by Pangolin