Katy B

Die Lasertechnik sorgte für eine tanzbegeisterte Atmosphäre mit beeindruckenden in der Luft Effekten, die Katy Bs aktuelle Performance bei Camden’s Roundhouse in den UK.

Katys gewaltige Bühnenpräsenz und der satte Bassklang wurden von geschickt choreographierten Tänzern begleitet, ebenso wie die Phantasie des Lichtdesigners Tom Campbell, der  Laser einsetzte, um die Show an sich größer und kühner als je zuvor zu gestalten.

Eine breite Palette von Lasereffekte wurden vom Team von AC Lasers für die Show programmiert, einschließlich breiter, schwungvoller Fächer und Single-Beam-Projektionen, die perfekt auf den Beat abgestimmt waren. Alle Laser wurden ferngesteuert, wobei die Sicherheit oberste Priorität hatte.

“Wir haben die Projektionsflächen nach oben und unten aufgeteilt, so dass Sie überall dort, wo Sie am Veranstaltungsort sitzen, eine hervorragende Sicht haben. Es ist ziemlich immersiv, bei gleichzeitig hoher Sicherheit", erklärt Daniel Briggs von AC Lasers.

Die Ergänzung mit Lasern war so erfolgreich, dass Katy B sich auch entschied, sie für die Produktion ihres neuen Crying for no Reason Video zu verwenden.

Show Technik:

Zwei QM2000.NET-Systeme waren im Einsatz mit Pangolin’s LivePro Software zur Steuerung von zwei RTI Piko-RGB-14 Lasern für dieses Ereignis.

Electric Daisy Carnival – Mexico City 2014
Hakkasan Las Vegas im MGM Grand

News

Bildung

Powered by Pangolin