Wie man vorprogrammierte Lasershows erstellt

Vorprogrammierte Lasershows

Vorprogrammierte Lasershows sind vielleicht die zweitbeliebteste Art der Lasershows die Sie sehen werden. Diese sind sowohl bei großen Musiktourneen und Firmenveranstaltungen (bei denen die genaue Musik, die gespielt wird, im Voraus bekannt ist) als auch bei festen Installationen (Themenparks, Hotels, etc.) üblich.

Vorprogrammierte Shows können aus Laserstrahl- und in der Luft Shows bestehen, sowie aus Lasergrafiken, Lasermapping-Effekten und interaktiven Lasershows.

Vorprogrammierte Lasershows werden in der Regel auf der Timeline (in QuickShow oder BEYOND Software) programmiert. Die Künstler legen eine Audiodatei auf die Timeline und verwenden die Tools innerhalb der Software, um ihre Lasereffekte genau auf die Musik abzustimmen, mit der sie arbeiten. Damit das Timing der Lasereffekte perfekt mit der Musik harmoniert.

Diese Showinhalte werden dann gespeichert und am eigentlichen Showort aufgerufen. Die Steuerung der Show kann von einem PC oder einer Konsole (MIDI, DMX oder Lichtkonsole) durchgeführt werden oder es kann auch mit SMPTE-Timecode gearbeitet werden (mit Geräten wie dem TC2000 SMPTE-Konverter).

Pre programmed laser show timeline
Wie man Live-Lasershows erstellt.
Wie man mit dem Laser zeichnet

News

Bildung

Powered by Pangolin