Wie man Stand-Alone Lasershows erstellt

Stand-Alone Lasershows

Eine Stand-Alone Lasershow ist eine, bei der die Show "von selbst läuft". Stand-Alone Lasershows können aus Laserstrahlen und Lufteffekten, Lasergrafiken und Lasermapping-Effekten bestehen. Stand-Alone Lasershows werden mit einem Laserprojektor oder einer Lasersetup mit FB4 Hardware durchgeführt. In solchen Shows wird der Showinhalt in einer Software erstellt (QuickShow oder BEYOND) und dann im Speicher auf dem FB4 gespeichert. Mit Hilfe der RTC (Echtzeituhrfunktion) kann der Showinhalt dann eingestellt werden so das er zu einem bestimmten Datum und Zeitpunkt projeziert wird. Wenn Sie Stand-Alone Lasershows durchführen, können Sie sowohl komplette Lasershows als auch bestimmte Laserinhalte, Cues und Arbeitsbereiche auf dem FB4 Speichersystem ablegen. Dann müssen der Laserprojektor und der FB4 nur noch Strom bekommen, und sie führen Ihre Show automatisch durch, ohne dass jemand etwas starten muss. In dieser Hinsicht ist es wirklich vollautomatisch.

fb4
Wie man mit dem Laser zeichnet
Mehrere Laser - gemeinsame und unabhängige Steuerung

News

Bildung

Powered by Pangolin