Fortgeschrittenes Farbentraining in Pangolin BEYOND

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Laserausgabe für Grafiken nicht genau mit den Farben auf Ihrem Computerbildschirm übereinstimmt?

Dies kann durch verschiedene Faktoren wie z.B. unterschiedlich leistungsstarke Laserdioden, verschiedene Diodentreiber-Einstellungen und nicht zu vergessen die Nichtlinearität der Laserdioden selbst, um nur einige zu nennen. Wenn Sie kein spezialisierter Lasertechniker sind, sollten Sie niemals die Datei Laser-Hardware öffnen und versuchen, die Einstellungen an der Hardware direkt anzupassen.

Als ein professioneller Lasershow-Software BEYOND Benutzer sind Sie in der Lage die Einstellungen selbst vornehmen um eine wunderbar ausgewogene Farbausgabe für Ihre Lasergrafiken in wenigen einfachen Schritten zu bekommen.

Pangolin-BEYOND-Advanced-Color-Palette--FullBalanced

Gibt es Voraussetzungen, um eine farbbalancierte Ausgabe einzurichten?

Nicht wirklich. Sie benötigen die Lasershow-Software BEYOND und einen Laser, der eine analoge Farbmodulation hat (diese Einstellungen haben keinen Einfluss auf einen TTL-Farbmodulierten Laser). Als ambitionierter Laserist sind wir überzeugt, dass Sie diese Mindestanforderungen problemlos erfüllen.

Wenn Sie bereits ein Pangolin Quickshow Lasershow Professioneller sind, könnte es eine gute Idee sein, einen Schritt weiter zu gehen und jetzt BEYOND zu kaufen. Sie können das Update für verschiedene Versionen erhalten (Essentials, Advanced und Ultimate) von BEYOND bei Ihrem lokalen Händler ihres Vertrauens oder einfach bei Pangolin im Webshop.

Im Grunde genommen sind die Schritte, um eine vollständig ausgeglichene Farbausgabe zu bekommen schnell erledigt, wie Sie hier im BEYOND Tutorial-Video von unserem Freund Nathan Miller sehen können.:

  1. Öffnen Sie die BEYOND-Projektoreinstellungen und wechseln Sie zur Registerkarte Farbeinstellungen.
  2. Bearbeiten der erweiterten Farbeinstellungen
  3. Stellen Sie die gleiche Helligkeit für alle Kreise und Farben ein, die Sie einstellen möchten..

Es ist einfach wie 1, 2, 3 ….

Was passiert, wenn mein Laser mehr als die typischen roten, blauen und grünen Laserdioden im Inneren hat?

Die Antwort ist einfach. Sie können die Farbe für jeden Farbton einstellen wie Sie mögen, auch für Zwischenfarben, auch wenn Sie keine spezielle Diode für diese Farbe in Ihrem Laserprojektor haben.

Schauen Sie sich dieses BEYOND-Video-Tutorial an, wie Sie das fortgeschrittene Farbsystem für einen Laserlichtprojektor einrichten können:

Laserschnee mit Pangolin BEYOND Laserlichtsoftware
Wie man Laserprojektoren übereinander legt, um die Helligkeit der Laserleistung zu erhöhen und das Flackern zu reduzieren.

News

Bildung

Powered by Pangolin